Island Rundreise
Auto Mieten & Urlaub geniessen schnell, einfach & zuverlässig
ALLES INKLUSIVE, ALLES DRIN.
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz inkl. Glas, Reifen-, Dach- und Unterbodenschäden mit Rückerstattung
  • KFZ-Diebstahlversicherung mit Rückerstattung
  • Garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von min. 7,5 Mio. €
  • Alle lokalen Steuern

Island-Rundreise – Unterwegs am Ursprung der Welt

Island Rundreise

Es bedarf einigen Mutes, um als Besucher die Namen so mancher isländischer Sehenswürdigkeit auszusprechen. Legendär der Ausbruch des Eyjafjallajökull 2010, wegen dessen Aschewolken Flüge in ganz Europa gestrichen werden mussten und an dessen Namen Nachrichtensprecher weltweit immer wieder scheiterten. Neulinge in dieser Region sind deshalb froh, wenn sie sich auf englische Begriffe wie etwa den „Golden Circle“ berufen können und damit gleich mehrere isländische Naturhighlights in einem ansprechen können. Die Isländer wissen um diese sprachliche Hürde, raten geduldig mit, wenn es darum geht, das angestrebte Reiseziel gemeinsam eindeutig zu bestimmen und wiederholen den korrekten Namen gern unverdrossen wieder und wieder. Ihr Mietwagen mit Navigationsgerät ist trotzdem der sicherere Weg, auch wirklich ans Ziel zu finden; zumal Island gute Gelegenheiten bietet, billig ein Auto zu mieten. Atemberaubend ist die schroffe Natur aus Eis, Fels und Feuer allemal. Hier einige Island-Rundreisetipps.

Das Wichtigste in einem Tag

Gullni hringurinn – English: Golden Circle – nennt sich eine der beliebtesten Reiserouten in Südisland, die auch für Ihre Island-Rundreise sehr zu empfehlen ist. Von Reykjavík aus brauchen Sie für die 300 Kilometer lange Strecke vier bis fünf Stunden reine Fahrzeit. Zum Circle gehören die ehemalige Versammlungsstätte Þingvellir. In der Nähe liegen der Wasserfall Öxarárfoss, das Geothermalgebiet Haukadalur mit dem Großen Geysir und der Wasserfall Gullfoss, dessen Name – Goldener Wasserfall – den Begriff „Goldener Zirkel“ geprägt hat. Wenn Sie sich an den einzelnen grandiosen Attraktionen auf der Strecke sputen, können Sie den Golden Circle gut innerhalb eines Tages mit Ihrem Mietwagen schaffen.

Zeit, die schroffe, ursprüngliche Landschaft auf sich wirken zu lassen

Das Schöne an Ihrem Mietwagen ist allerdings, dass Sie komplett selbst bestimmen, wann es für Sie weitergeht. Unser Tipp deshalb: Nehmen Sie sich auf dem Weg etwa in Laugarvatn bei den Golden Circle Apartments ein einfaches Quartier und schauen Sie sich beispielsweise den Gullfoss am nächsten Tag zu einer Zeit an, zu der außer Ihnen noch niemand sonst vor Ort ist. Lassen Sie die Landschaft auf sich wirken und verlangsamen Sie Ihr Tempo. Mit dem Mietwagen finden Sie auf Ihrer Island-Rundreise ganz schnell eine Bleibe für die nächste Nacht.


Auf diese Weise finden Sie außerdem auf der Route des Golden Circles die Zeit, auch den Vulkankrater Kerið oder die heißen Quellen rund um Laugarvatn zu besuchen. Das sind landschaftliche Großereignisse, die beim Schnelldurchgang sonst notwendigerweise ungesehen am Wegesrand zurückbleiben müssen.

Schmieden Sie Ihren eigenen goldenen Rundweg!

Wenn Sie noch ein bisschen mehr Zeit mitgebracht haben, weiten Sie den Golden Circle auf Ihrer Island-Rundreise doch bis nach Selfoss aus. Das kleine Dorf liegt am Fuß des Tafelvulkans Ingólfsfjall. Auf dessen Ostseite fließen zwei größere, unterschiedlich gefärbte Flüsse zusammen, der dunkle Quellfluss Sog und der helle Gletscherfluss Hvítá. Dies ist nur eines von vielen weiteren wunderbaren Reisezielen im Juni auf Island, die für ausgedehnte Wanderungen oder Erkundungsfahrten taugen.



Suchen Sie eine andere Destinationen oder wertvolle Tipps für Ihre Mietwagen-Buchung?