Reisetipps für Malta
Auto Mieten & Urlaub geniessen schnell, einfach & zuverlässig
ALLES INKLUSIVE, ALLES DRIN.
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz inkl. Glas, Reifen-, Dach- und Unterbodenschäden mit Rückerstattung
  • KFZ-Diebstahlversicherung mit Rückerstattung
  • Garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von min. 7,5 Mio. €
  • Alle lokalen Steuern

Malta-Reisetipps für Erlebnishungrige

Reisetipps für Malta

Südlich von Sizilien mitten im Mittelmeer gelegen, gilt das kleine Malta mit seinen etwa 500.000 Einwohnern als einer der bevölkerungsreichsten Staaten weltweit. Doch der Hauptteil der Bevölkerung konzentriert sich in der Hauptstadt Valletta. Der übrige Teil der drei bewohnten Inseln bietet weiträumige und vielfältige Eindrücke, die Sie am besten auf einer Rundreise auf Malta erleben können. Vor allem schrumpft Ihr Mietwagen für 1 Woche die Entfernungen für Sie auf ein äußert überschaubares Maß. Von der Süd- bis zur Nordspitze der Hauptinsel brauchen Sie mit dem Auto nur rund eine Stunde. Eine perfekte Voraussetzung für Sie, die vielen Attraktion von Malta leicht zu erreichen. Sie suchen Anregungen? Hier einige Malta-Reisetipps.

Was Sie auf einer Rundreise auf Malta nicht verpassen sollten

  • Dingli Cliffs: Von Valleta aus geht’s einmal quer über die Insel zu den Dingli Cliffs. Sie erwarten eine raue Felsenformation und der höchste Punkt des Archipels. Überblicken Sie von hier aus die Landschaft und genießen Sie die Aussicht.
  • Marsaxlokk: Richtung Süden liegt das Fischerdorf Marsaxlokk. Hier liegen die bunten Fischerboote im Hafen, die für Malta typisch sind. Ein Bummel durchs Dorf ist eine großartige Möglichkeit zur Entschleunigung und eine prima Gelegenheit, um leckere Meeresfrüchte in einem der lokalen Restaurants zu genießen. In der Nähe finden sich zahlreiche Möglichkeiten, im beruhigten Wasser der dazugehörigen Bucht schwimmen zu gehen.
  • Playmobil FunPark: Sofern Sie kleine Mitreisende an Bord haben, machen Sie einen Stopp im Playmobil FunPark, ganz in der Nähe von Marsaxlokk. Hier können Sie nicht nur sehen, wie die kleinen Plastikmännchen samt Zubehör hergestellt werden. Hier lässt sich damit vor allem ausgiebig spielen und beim Einkaufen in die Vollen greifen.
  • Hagar-Qim-Tempel: Knappe 20 Autominuten weiter Richtung Westen stehen die Ħaġar-Qim-Tempel. Hoch über dem Mittelmeer machen Sie hier einen Sprung in die Zeit von 3.000 vor Christus. Warum Menschen damals an die 20 Tonnen schwere Kalksteinquader hierher schleppten und auftürmten, ist nicht vollständig geklärt. Sie dürfen hier einfach staunen und sich von der antiken Atmosphäre inspirieren lassen.
  • Valetta: In Ihrem Malta-Urlaub mit Mietwagen darf ein Besuch der Hauptstadt selbst nicht fehlen. Gelbe Sandsteinfassaden im Barockstil, bunte Holzbalkone, die Kuppel der Kathedrale St. John’s, die das Stadtbild von Valetta dominiert, erwarten Sie. Malta galt einst als die bestgesicherte Insel im Mittelmeer. Das Fort St. Elmo, von Johannitern im 17. Jahrhundert errichtet, ist ein Beleg dafür. Heute bietet das Fort nicht nur tolle Blicke auf See und Hafen, sondern auch das National War Museum.

Malta mit dem Mietwagen erkunden

Malta-Reisetipps gibt es noch viele mehr. Allen gemeinsam: ein Leihwagen vor Ort macht es Ihnen leicht, die vielen Attraktionen zu erleben. Suchen Sie sich Ihren Mietwagen gleich jetzt heraus. Bei Fragen zur Ausstattung helfen wir Ihnen gerne weiter. Die Buchung stornieren können Sie jederzeit; bis zum geplanten Antrittstermin Ihrer Reise selbstverständlich kostenlos.



Suchen Sie eine andere Destinationen oder wertvolle Tipps für Ihre Mietwagen-Buchung?