Sizilien im Frühling
Auto Mieten & Urlaub geniessen schnell, einfach & zuverlässig
ALLES INKLUSIVE, ALLES DRIN.
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz inkl. Glas, Reifen-, Dach- und Unterbodenschäden mit Rückerstattung
  • KFZ-Diebstahlversicherung mit Rückerstattung
  • Garantierte Haftpflichtdeckungssumme in Höhe von min. 7,5 Mio. €
  • Alle lokalen Steuern

Sizilien im Frühling: Hier blühen Sie auf

Ende März, wenn die Meteorologen stur nach Kalender den Frühling ausrufen, treibt einem das Wetter nördlich der Alpen gern noch das ein oder andere traurige Frösteln über den Rücken. Auf Höhe der nordafrikanischen Küste sieht das zu dieser Zeit schon ganz anders aus. Dort liegt Sizilien, quasi im Zentrum des Mittelmeers. Die Temperaturen erreichen dort schon Anfang April gern die 20-Grad-Marke. Auf der Insel blüht und grünt es jetzt. Die große Hitze ist noch weit entfernt. Die Mehrheit der Touristen strömt erst in den Sommermonaten hierher. Kurzum: Für Sizilien ist der Frühling die beste Reisezeit. Bei angenehmen Temperaturen und überschaubaren Besucherzahlen können Sie sich mit viel Muße der wechselvollen Geschichte der Spitze des italienischen Stiefels widmen. Mit Ihrem Mietwagen liegen Ihnen sämtliche natur- und kulturhistorischen Denkmäler der Insel zu Füßen.

Unsere Reisetipps für Sizilien im Frühjahr

Wenn Sie genug Zeit mitbringen und den Mietwagen auf Sizilien 1 Woche lang nutzen können, empfiehlt sich eine Rundreise. Hier eine kleine Auswahl an möglichen Zielen.

  • Das Tal der Tempel bei Agrigent an der Südküste birgt fantastisch erhaltene antike Tempel. Von Palermo aus erreichen Sie das Tal mit Ihrem Mietwagen in rund zwei Stunden. Sonnenauf- und -untergänge sind hier besonders attraktiv. Sie bringen den Sandstein der Tempelanlagen goldgelb zum Leuchten. Um sie genießen zu können, ist es ratsam, sich in der Nähe einzuquartieren. Hier haben Sie mit Ihrem Mietwagen alle Trümpfe in der Hand. Sie entscheiden ganz allein, wann Sie morgens eintreffen oder wie lange Sie bleiben wollen.

  • Die an der Ostküste gelegene Stadt Taormina – eines der meistbesuchten und in der Hauptsaison heillos überlaufenen Urlaubsziele Siziliens – entfaltet jetzt, im Frühling, mit ihrer malerischen Steilküste, engen Gassen und Treppenwegen und den sogenannten „hängenden Gärten“ ein herrliches Flair. Der Ausblick auf den Ätna von hier aus ist ein besonderer Genuss.

  • Der Ätna selbst – mit seinen mehr als 3.000 Metern Höhe der höchste aktive Vulkan Europas – ist auch auf einer Tour durch Sizilien im Frühling unbedingt einen Besuch wert. Von Linguaglossa aus führt Sie die Via Mareneve in rund einer halben Autostunde nach oben. Wenn Sie diese Tour unternehmen wollen, sollten Sie von Anfang an daran denken, einen Geländewagen zu buchen. Das etwas höhere Fahrgestell und der Vierradantrieb werden Ihnen den Ausflug in die Höhe verschönern. Oben führen zahlreiche Wanderwege weiter hinauf zum Krater. Aber auch ohne den weiteren Aufstieg zu Fuß lohnt sich der Ausflug schon wegen des Blicks zurück ins Tal und aufs Meer.

  • Noto liegt in Richtung der Südspitze Siziliens. Die Ortschaft in der Provinz Syrakus bietet spätbarocke Baukunst satt. Ende des 17. Jahrhunderts wurden die hiesigen Siedlungen durch ein Erdbeben zerstört und kurze Zeit später im damaligen Stil wiederaufgebaut. Große Teile der damals geschaffenen Bausubstanz haben sich bis heute erhalten. Seit 1989 gehört das Ensemble zum UNESCO Weltkulturerbe. Es in Ruhe anzuschauen, macht besonders im Frühling viel Freude, da es auf Sizilien noch nicht so heiß ist.

Haben Sie Lust auf Sizilien im Frühling bekommen? Dann buchen Sie am besten direkt Ihren Mietwagen. Je früher Sie buchen, desto mehr Auswahl genießen Sie.



Suchen Sie eine andere Destinationen oder wertvolle Tipps für Ihre Mietwagen-Buchung?